Pastoralteam


Pfarrer Norbert Pomplun
Telefon: 030 / 40 63 76 47
Mail: norbert [dot] pomplun [at] erzbistumberlin [dot] de


Gemeindereferentin Lucia Ring
Telefon: 030 / 406 37 648
Mobil: 0157 / 38435174
Mail: lucia [dot] ring [at] erzbistumberlin [dot] de


Pastoralreferent Dietmar Swaton
Telefon: 030 / 407 698 25
Mail: Dietmar [dot] swaton [at] erzbistumberlin [dot] de


Pfarrvikar P. Thomas Treutler OP
Telefon: 0173 / 430 24 18
Mail: th [dot] treutler [at] web [dot] de

 

 

 

Gemeindereferent Andreas Topp
Telefon: 030 / 404 44 36
Mail: andreas [dot] topp [at] erzbistumberlin [dot] de

 

 

 

 

Kaplan Bernhard Holl
Telefon: 030 / 407 698 29
Mail: bernhard [dot] holl [at] erzbistumberlin [dot] de

Firmvorbereitung 2018/2019

Neuer Firmkurs startet!

Nach den Sommerferien startet der neue Firmkurs 2018/2019 für die Pfarrei St. Franziskus Reinickendorf-Nord.

Eingeladen sind Jugendliche, die nach den Sommerferien die 10. Klasse besuchen oder bis Ende April 2019 sechzehn Jahre oder älter sind.

Die Firmung wird im Frühjahr 2019 sein.

Anmeldung:

in St. Martin:

Dienstag,     26. Juni 2018            von 16.00 – 19.00 Uhr

Dienstag,     21. August 2018       von 16.00 – 19.00 Uhr

in St. Hildegard:

Dienstag,     19. Juni 2018            von 16.00 – 19.00 Uhr

Dienstag,     28. August 2018       von 16.00 – 19.00 Uhr

in Maria Gnaden

Mittwoch,    27. Juni 2018           von 16.00 – 19.00 Uhr

Mittwoch,    22. August 2018             von 16.00 – 19.00 Uhr

 

Die Anmeldung ist, unabhängig vom Wohnort, in jeder der drei Gemeinden möglich! Bitte das ausgefüllte Anmeldeformular zu einem der oben genannten Termine mitbringen:

 

Weitere Anmeldetermine nach Absprache: Tel.: 406 37 648 oder Lucia [dot] Ring [at] erzbistumberlin [dot] de

 

Bitte zur Anmeldung eine Taufurkunde mitbringen!

Kostenbeitrag: 10,- Euro

Anmeldeschluss: 31. August 2018

 

 

RKW 2018 – Komm, freu dich mit uns

Religiöse-Kinder-Woche
vom
15.07. – 21.07. 2018
in Fürstenberg

Wir wollen mit insgesamt 38 Personen (Alter der Kinder: 9 – 13 Jahre) eine Woche in der Jugendherberge Ravensbrück in Fürstenberg/Havel verbringen.

Wir werden uns mit Themen des Glaubens kindgerecht beschäftigen; natürlich bleibt auch genug Zeit zum Spielen, Basteln, Schwimmen, Sport, Gemeinschaft, ….

Die Unterbringung ist in Mehrbettzimmern mit Vollverpflegung. Die Anfahrt erfolgt mit öffentlichen Verkehrsmitteln und zu Fuß, das Gepäck wird transportiert.

Die Kinder werden von Erwachsenen und jugendlichen Gruppenleitern betreut.

Kosten: 150,- Euro (Ermäßigung auf Anfrage), für Nicht-Gemeindeglieder 160,- Euro

Leitung: Lucia Ring und Andreas Topp, Gemeindereferenten und Team

Tel.: 030 406 37 648, e-mail: Lucia [dot] Ring [at] erzbistumberlin [dot] de

Anmeldeschluss: 03. Juni 2018, der Eingang der Anmeldung entscheidet über einen Teilnehmerplatz

Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular: Ausschreibung + Anmeldung RKW 2018

gefördert durch das 

Erstkommunionkurse 2018/19

Alle Kinder, die im neuen Schuljahr in die 4. Klasse gehen, sind herzlich eingeladen zu den

Erstkommunionkursen 2018/19

in St. Franziskus

Die Anmeldegespräche mit den Eltern (wenigstens ein Elternteil sollte anwesend sein) finden im Juni 2018 statt am:

Montag, dem 4. Juni, 11 – 12 Uhr in St. Martin

Donnerstag, dem 7. Juni, 16 – 19 Uhr in St. Martin

 

Dienstag, dem 5. Juni, 11 – 12 Uhr in St. Hildegard

Dienstag, dem 5. Juni, 16 – 19 Uhr in St. Hildegard

 

Mittwoch, dem 6. Juni, 12 – 13 Uhr in Maria Gnaden

Mittwoch, dem 6. Juni, 16 – 19 Uhr in Maria Gnaden

 

Wählen Sie für sich den passenden Termin unabhängig vom Ort der Kommunionvorbereitung. Bitte bringen Sie eine Kopie der Taufurkunde und ein Passfoto Ihres Kindes mit. Das unten zum Download bereitgestellte Anmeldeformular des gewünschten Kurses können Sie gern schon herunterladen, ausfüllen und zum Gespräch mitbringen. Auch ungetaufte Kinder sind willkommen, die Taufe wird dann im Rahmen des Kurses gespendet.

Teilnehmen kann, wer nach den Sommerferien das 4. Schuljahr beginnt oder älter ist. Da die Zahlen dann feststehen müssen, endet die Anmeldefrist zwingend mit dem Ende der Sommerferien!

Bitte überlegen Sie, ob Sie als Katechet bzw. Katechetin eine Gruppe übernehmen können – die Kurse kommen nur insoweit zustande, wie sich aus Gemeinde und Elternschaft genügend Mitwirkende finden!

Die Einteilung der Gruppen erfolgt ausschließlich durch die Verantwortlichen in den Gemeinden.

Der Modus ist in jeder Gemeinde anders:

  • In Martin beginnt der Kurs mit einer verpflichtenden Fahrt nach Alt Buchhorst vom 31.08. bis zum 02.09. Es schließen sich monatliche, etwa vierstündige Treffen an Sonnabenden an. Kostenbeteiligung: 50,- € (kann auch in bar bezahlt werden)
  • In Nikolaus entsteht ein neuer Kurs, der sich alle zwei Wochen am Sonnabendvormittag trifft. Die Kostenbeteiligung wird noch bekanntgegeben.
  • In Hildegard treffen sich die Gruppen wöchentlich an verschiedenen Tagen, außerdem gibt es 4 Gemeinschaftstage, die jeweils an einem Sonnabend stattfinden werden(ca 3-4 Stunden). Zusätzlich gibt es eine verpflichtende Fahrt in den Osterferien vom 16.-19. April. Kostenbeteiligung: 140,- €
  • In Maria Gnaden treffen sich die Gruppen wöchentlich an verschiedenen Tagen , außerdem gibt es 2 Gemeinschaftstage, die jeweils an einem Sonnabend stattfinden werden(ca 3-4 Stunden). Ebenso ist die Teilnahme an der Sternsingeraktion von MariaGnaden verpflichtend. Kostenbeteiligung: 50,- €

Die Kontodaten der Pfarrei können der Rubrik „Kontakte/Adressen“ der Pfarrnachrichten entnommen werden.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an:

Gemeindereferent  AndreasTopp oder Pastoralreferent Dietmar Swaton

andreas [dot] topp [at] erzbistumberlin [dot] de bzw. dietmar [dot] swaton [at] erzbistumberlin [dot] de

 

 

 

 

Großes Fest zur Gründung der Pfarrei St. Franziskus

Erzbischof Heiner Koch zelebrierte Festgottesdienst

Über 650 Gläubige, dutzende Ministranten und sechs Geistliche aus allen Gemeinden der Pfarrei St. Franziskus feierten am 8. Oktober in St. Martin im Märkischen Viertel einen Festgottesdienst mit Erzbischof Dr. Heiner Koch anlässlich der Pfarreigründung in diesem Jahr. Nicht zuletzt auch Dank der musikalischen Gestaltung durch einen eigens für den Anlass eingerichteten Projektchor unter Leitung der Dekanatskirchenmusikerin Maria Hasenleder und einem kleinen Musiker-Ensemble war es ein besonders festliches Gemeinschaftserlebnis.

In seiner Predigt betonte der Berliner Erzbischof wie wichtig es sei, dass sich auch die neue Pfarrei als lernende Gemeinschaft verstehe. Dafür sei der neue Namenspatron ein gutes Vorbild. „Der heilige Franziskus war ein lernender Mensch. Oft lief sein Leben nicht so, wie er dachte. Aber er nutzte die Zeit des Herausgerissenwerdens in seinem Leben, um neue Weichen zu stellen“, so Koch. Zu glauben, heiße zu lernen – dies sei ein lebenslanger Prozess. „Stützen Sie einander im Lernprozess, seien Sie eine Lerngemeinschaft – denn jeder hat etwas, keiner hat alles“, so der abschließende Appell des kirchlichen Oberhirten.

Beim anschließenden großen Pfarreifest gab es viel Gelegenheit, einander kennenzulernen und gemeindeübergreifend aufeinander zu zugehen. Im Saal von St. Martin präsentierten sich die sieben Gemeinden der Pfarrei und dort ansässige kirchliche Einrichtungen wie die Salvatorschule, das Dominikus-Krankenhaus oder die verschiedenen katholischen Kitas. Nicht nur für das leibliche Wohl war reichlich gesorgt, auch für ein abwechslungsreiches Programm von Ponyreiten über eine spannende Chemieshow bis hin zu einer Square-Dance-Vorführung.

Festgottesdienst mit Erzbischof Dr. Heiner Koch in der voll besetzten Kirche St. Martin im Märkischen Viertel (Foto: Christoph Braß)

Großes Pfarreifest am 8. Oktober

Gründung der Pfarrei St. Franziskus

Im Zuge des pastoralen Prozesses „Wo Glauben Raum gewinnt“ ist in diesem Jahr die neue Katholische Pfarrei St. Franziskus im Berliner Norden entstanden. Sie umfasst die bisherigen Gemeinden St. Hildegard in Frohnau, St. Martin im Märkischen Viertel und Maria Gnaden in Hermsdorf mit ihrer bunten Vielfalt an Filialgemeinden, Kitas, Schulen, karitativen Einrichtungen und weiteren Orten des kirchlichen Lebens, die unter dem Dach der neuen Pfarrei vereint sind.

Am Donnerstag, dem 5. Oktober, feiern wir um 19:30 Uhr in St. Hildegard (Senheimer Str. 35, 13467 Berlin) die Vigil. „Vigil“ bedeutet „Nachtwache“. Nach alter Tradition geht die Vigil als nächtliche Feier einem Sonntag oder Festtag voran. Wir laden herzlich ein, sich im Gesang der Psalmen, im Hören auf die Worte der Hl. Schrift und des Hl. Franziskus, durch Musik und die wachsame Stille auf den Festgottesdienst mit Erzbischof Dr. Heiner Koch und das Pfarreifest am 8. Oktober einzustimmen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: PLAKAT Vigil Franziskus DIN A3

Innenansicht der Kirche St. Martin
In der Gemeinde St. Martin findet das Fest zur Gründung der Pfarrei St. Franziskus statt

Am 8. Oktober lädt die Pfarrei anlässlich ihrer Gründung zu einem großen Pfarreifest in der Gemeinde St. Martin im Märkischen Viertel ein. Das Fest beginnt um 11:00 Uhr mit einem Festgottesdienst, den Erzbischof Dr. Heiner Koch zelebrieren und ein Projektchor aus allen drei Gemeinden musikalisch begleiten wird.

Im Anschluss gibt es ein buntes Programm mit vielen Spielangeboten für Kinder. Außerdem präsentieren sich die zahlreichen aktiven Gruppen der Pfarrei.

Sonntag, 08.10.2017, ab 11:00 Uhr

Kath. Gemeinde St. Martin

Wilhelmsruher Damm 144, 13439 Berlin

Geänderte Öffnungszeiten der Gemeindebüros

In den Sommerferien (05.07.2018 – 17.08.2018)

Abweichungen zu den regulären Öffnungszeiten:

Das Gemeindebüro St. Hildegard bleibt dienstags geschlossen.

Das Gemeindebüro Maria Gnaden bleibt donnerstags geschlossen.

Das Gemeindebüro St. Martin ist in der der Zeit vom 20.8.-03.9.2018 geschlossen.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte direkt an das Pfarreibüro oder an ein Mitglied des Pastoralteams.